Sylt ist immer eine Reise wert. Trotz des rauen Klimas hat man hier eine tolle Meer- und Insellandschaft, mit seltenen Pflanzen, Tieren und wirklich sehr nettem Ambiente. Auch für Leute wie mich, die nicht unbedingt so die Nordseefans sind, ist Sylt ein prima Anlaufpunkt. Hier läuft man nicht klilomenterweit bis zum Strand! Zum Kennenlernen reichen ca. 5 Tage - wobei die Insel wirklich viel bietet und man sich immer mehr Zeit zum Erkunden wünscht!

 

Tipps für einen Urlaub auf Sylt:

  • Die beste Jahreszeit ist natürlich der Sommer - aber auch Frühjahr und Herbst sind toll. Selbst Tage mit über 30°C kann man auf der Insel genießen! Sowas kommt seltener vor. Aber auf Sylt sind auch Regen- und Sturmtage schön. An genau diesen Tagen empfehle ich dann einen Spaziergang ums Südkap. Dort sind auch immer die Sonnenuntergänge sehr schön!
  • Das Meer ist auf der westlichen Seeseite von Sylt meist unruhig, dann ist es auch am schönsten, wenn die Wellen richtig toben. Manchmal ist es auch windstill und das Meer ist spiegelglatt - das hat auch seinen Reiz!
  • Eine häufig aufgesuchte Attraktion ist die Robbe "Willi", die aber eigentlich weiblich ist und viel zu dick ist, weil sie immer von schaulustigen Besuchern frische Fische im Hörnumer Hafen zugeworfen bekommt. :-)
  • Manchmal ist es aber so stürmisch auf Sylt, dass man fast wegfliegt - Vorsicht! An solchen Tagen ist es natürlich dann einfach nur beeindruckend, wie gewaltig unsere Natur sein kann! Denn am unteren Ende, also am Südkap der Insel treffen sich Watt- und Meerseite und prallen in einem gewaltigen Spektakel aufeinander!
  • Es gibt wunderbare Radwege, auf Sylt bewegt man sich am besten mit dem Rad fort.
  • Ein Besuch im alten urigen Teehaus in Keitum ist Pflicht! :-D
  • Lecker Fisch essen kann man im "Gosch", der nördlichsten Fischbude Deutschlands, im Lister Hafen. Dieser Hafen ist eh einen Besuch wert!
  • Leckere spanische Tapas hingegen bekommt man in Westerland zusammen mit einem guten spanischem Tempranillo
  • Eine Attraktion für den Sommer sind die blühenden Syltrosen - der beste Geruch der Welt!

 

Anfahrt nach Sylt

Mit dem Auto oder dem Zug fährt man bis nach Niebüll und von da aus mit dem Autozug über den Hindenburgdamm nach Westerland! Alternativ kann man etwa eine Stunde Autofahrt dranhängen und fährt nach Romo (gesprochen Röm) in Dänemark und fährt dann mit der Fähre nach List.

 

Suche von Artikeln & Reiseorten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.